Informationen und Anmeldung zur Corona-Schutzimpfung

Auf dieser Seite möchten wir Sie über den aktuellen Stand der Impfkampagne informieren. Im Moment steht eine große Menge an Impfstoff für die Schutzimpfung zur Verfügung, so dass wir viele mehr Patientinnen und Patienten impfen können.
Ihr Praxisteam

Hinweise zur Schutzimpfung mit Vaxzevria (AstraZeneca)
  • Eine Priorisierung besteht nicht mehr, d.h. die Impfung steht sowohl Vorerkrankten als auch Gesunden zur Verfügung.

  • Zugelassen ist der Impfstoff für alle Personen ab dem 60. Lebensjahr.

  • Die Impfung ist auf Wunsch auch für Jüngere (18. bis 60. Lebensjahr) möglich.

  • Es sind insgesamt zwei Impfungen notwendig. Der Termin für die zweite Impfung darf vier bis zwölf Wochen nach der ersten Impfung liegen. Bitte beachten Sie, dass nach den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen ein möglichst langes Intervall zu einem besseren Impfschutz führt.

  • Informationen zu den Abständen der Impfungen finden Sie unter » diesem Link.

  • Der Termin für die zweite Impfung wird beim ersten Impftermin individuell mit Ihnen in unserer Praxis festgelegt.

  • Bitte lesen Sie sich vor der Impfung den Aufklärungsbogen insbesondere in Bezug auf das statistisch leicht erhöhte Thromboserisiko durch.

  • Bringen Sie bitte unbedingt zu Ihrem Termin folgende Dinge mit:

    • Ihren Impfpass
    • Den ausgefüllten und unterschriebenen Aufklärungsbogen (Download siehe unten)
    • Die ausgefüllte und unterschriebene Impfeinwilligung/Anamnese (Download siehe unten)
    • Ihre Krankenkassenkarte
Hinweise zur Schutzimpfung mit Comirnaty (BioNTech)
  • Wir verfügen aktuell über eine ausreichende Menge Impfstoff.

  • Es erfolgt keine die Impfreihenfolge (Priorisierung) mehr.

Bitte setzen Sie mich auf die Warteliste

Bitte wählen Sie Ihre Praxis

Digitaler Impfausweis mit Impfzertifikaten

Wenn Sie den digitalen Impfausweis verwenden möchten und von uns die Impfzertifikate mit den QR-Codes benötigen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Briefumschlag frankieren und an Sie selbst adressieren
  • Notizzettel mit dem Stichwort „Digitaler Impfausweis“ hineinlegen
  • An unsere Praxis schicken oder in den Briefkasten werfen
  • Voraussetzung: Ihre Krankenkassenkarte muss in diesem Quartal eingelesen worden sein
Download Aufklärungs- und Einwilligungsbogen

Wenn Sie einen Termin zur Impfung in unserer Praxis bekommen haben, können wir Ihnen am Telefon zusagen, mit welchem Impfstoff Sie geimpft werden. Wir bitten Sie, hier den passenden Aufklärungs- und die Einwilligungbogen herunterzuladen, auszufüllen, auszudrucken und zu Ihrem Impftermin mitzubringen. Das soll helfen, um Verzögerungen zu vermeiden. Wir werden dann sehr effizient arbeiten können.

mRNA-Impfstoff
Hersteller: BioNTech/Pfizer und Moderna

Schutzimpfung gegen COVID-19 (Corona Virus Disease 2019) mit mRNA-Impfstoff
(Comirnaty® von BioNTech/Pfizer und
COVID-19 Vaccine Moderna® von Moderna)

Stand: 09. August 2021

Dieser Anamnese- und Einwilligungsbogen wurde vom Deutschen Grünen Kreuz e. V., Marburg, in Kooperation mit dem Robert Koch-Institut, Berlin, erstellt und ist urheberrechtlich geschützt. Er darf ausschließlich im Rahmen seiner Zwecke für eine nicht-kommerzielle Nutzung vervielfältigt und weitergegeben werden. Jegliche Bearbeitung oder Veränderung ist unzulässig.

Herausgeber Deutsches Grünes Kreuz e. V., Marburg
In Kooperation mit dem Robert Koch-Institut, Berlin
Ausgabe 001 Version 008 (Stand 09. August 2021)

Vektor-Impfstoff
Hersteller: AstraZeneca und Johnson & Johnson

Schutzimpfung gegen COVID-19 (Corona Virus Disease 2019) mit Vektor-Impfstoff
(Vaxzevria®, ehemals COVID-19 Vaccine AstraZeneca und COVID-19 Vaccine Janssen® von Johnson & Johnson)

Stand: 02. Juli 2021

Dieser Anamnese- und Einwilligungsbogen wurde vom Deutschen Grünen Kreuz e. V., Marburg, in Kooperation mit dem Robert Koch-Institut, Berlin, erstellt und ist urheberrechtlich geschützt. Er darf ausschließlich im Rahmen seiner Zwecke für eine nicht-kommerzielle Nutzung vervielfältigt und weitergegeben werden. Jegliche Bearbeitung oder Veränderung ist unzulässig.

Herausgeber: Deutsches Grünes Kreuz e. V., Marburg
In Kooperation mit dem Robert Koch-Institut, Berlin
Ausgabe 001 Version 007 (Stand 02. Juli 2021)

Haben Sie Symtome?

Bei Fieber, Husten und anderen Erkältungszeichen muss unbedingt eine telefonische Anmeldung erfolgen. Kommen Sie bitte nicht in die Praxis. Ebenso bitten wir Neupatienten um eine telefonische Anmeldung.

Praxistelefon: » 02244 912686